Lieber Herr Günter,

"‚Wunder-Welt-Wiese‘ in der Alten Synagoge in Kitzingen war für mich Nachhal(l)tigkeit im besten Sinne: aufklärend, kompetent und von einer unmissverständlichen Botschaft getragen Ihr Vortrag; geduldig, respektvoll und gewissenhaft Ihre Antworten. Die Bilder phantastisch, die Präsentation begeisternd. Sie erreichen die Menschen nicht durch Schwarzmalerei, wofür es gute Gründe gäbe, sondern durch fundiertes Wissen und die Bilder, die uns zeigen, was auf dem Spiel steht. Danke für Ihre ganz besondere Art des Engagements für die Erhaltung unserer Natur!“

Christine Müller, Besucherin

zurueck

"Neben einem optischen und musikalischen Hochgenuss bietet dieser Vortrag von Herrn Günter für mich bisher unvorstellbare Fakten über die biologische Vielfalt in Blumenwiesen. Interaktionen zwischen fast unbekannten Tieren wurden zu spannenden Geschichten, die mich fesselten, bei denen ich mich beim Mitfiebern ertappte.          

Sehr erwähnenswert ist, dass Herr Günter, selbst frei von jeglicher Lobby (das wurde beim Vortrag „erfragt“), bei seiner Betrachtung der WunderWelt Wiese auch die Rolle des Menschen nicht außen vor lässt – seien es die Behörden bezüglich des Managements des Wiesenschutzes oder die Landwirte bei der Umsetzung der notwendigen Maßnahmen für den überaus wichtigen Erhalt dieses phantastischen Ökosystems.

Ebenfalls faszinierend, wenn auch unerwartet, der Systemvergleich zwischen dem Ökosystem Wiese und unserem Wirtschaftssystem. Wie Herr Günter schlussfolgerte: „ Interessant, was man so alles von einer Wiese lernen kann, wenn man genau hinschaut.“ – sogar oder insbesondere in der heutigen Zeit.

Nach einer langen, teils sehr berührenden abschließenden Diskussion, bei der Herr Günter sympathisch individuell auf die zahlreichen Besucherfragen und - kommentare einging, freute ich mich trotz eines etwas weiteren Anfahrtsweges Teil einer wunderbaren, bereichernden Veranstaltung gewesen zu sein."

F. Heinlein, Besucher von "WunderWelt Wiese"

zurueck

Kann man eine persönliche Beziehung zu einer Fliege aufbauen? Roland Günter kann. Tage, Wochen, Monate hat der studierte Förster sich auf eine Blumenweise gesetzt, beobachtet und fotografiert. ... Roland Günters Aufnahmen sind einmalig. Nicht nur, weil sie technisch hervorragend sind, sondern vor allem auch, weil sie die Lebensweise der Protagonisten präzise und anschaulich porträtieren.

Murrhardter Zeitung zum Vortrag WunderWelt Wiese, VHS Murrhardt

zurueck